Steinfresh Steinfresh

Steinpflege Lübeck

Was ist das Besondere an der Prof.-Stein-Methode?

Geht bei Pflastersteinen denn noch mehr als eine Hochdruckreinigung?

Professor Stein antwortet:
Im Allgemeinen kennen Hausbesitzer und Heimwerker zur Reinigung von Höfen, Terrassen und gepflasterten Gartenwegen nichts anderes als "kärchern". Man meint damit die Hochdruckreinigung mittels handlicher Hochdruckreiniger mit mehr oder weniger Leistung.

"KÄRCHERN" ist keine Lösung!
Entsprechend fällt auch das Ergebnis aus. Entweder ist die Terrasse nicht wirklich sauber, oder die Betonsteine an der Einfahrt zur Garage sind so stark aufgeraut, dass sie schon in Kürze wieder genauso verschmutzt sind. Wie kommt das? Durch in der Luft umherwehenden Humus und Schmutz setzen sich die rauen Vertiefungen in den Steinen zu. Schäbiger grüner Bewuchs bildet sich. Der Gedanke an eine erneute Hochdruckreinigung drängt sich auf. Ein Teufelskreis?

Da hilft nur die Prof.-Stein-Methode®
Der Unterschied zu einer klassischen Hochdruckreinigung besteht darin, dass die Betonsteine auf eine besonders umweltfreundliche und schonende Art und Weise von Schwarzalgen, Schmutz, Flechten und Moose tiefenwirksam befreit werden. In den so vorbereiten Steinuntergrund wird der BSV-Langzeitschutz in einem speziellen Verfahren tief in den Stein eingebaut. Der Stein fühlt sich danach samtiger an, also nicht mehr so rau wie nach einer Hochdruckreinigung.

Der besondere BSV-Oberflächenschutz ist nach der Steinsanierung tief im Stein verankert. Er bildet jedoch keine Schicht, wie eine aufgestrichene Farbe, kann also auch nicht abplatzen. Eine Entfernung aus allen Poren ist später, ohne ganz erhebliche Beschädigung der Steine, nicht mehr möglich. Messungen haben ergeben, dass auf sanierten Steinen die während der Entwicklung im Jahr 2003 bearbeitet wurden, der BSV Oberflächenschutz immer noch nachweisbar ist.

Besonderer Zusatznutzen
Unbehandelte Betonsteine verlieren vom ersten Tag an, mit der Witterung Farbpartikel (Pigmente). Im Zuge der Steinsanierung fügen wir dem BSV-Langzeitschutz wieder so viel Pigmente zu, dass ein Stein sein natürliches schönes Aussehen wiedererlangt. Dieser speziell eingestellte BSV-Oberflächenschutz verleiht verblassten alten Pflasterungen ein Aussehen wie gerade neu verlegt.

Nachbarn die diese Verwandlung innerhalb eines Tages beobachten konnten, sind immer wieder begeistert und meinen, dass sanierte Steinflächen oft besser aussehen als neu verlegte Pflastersteine. Recht haben Sie!